ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Thomas Arzt

Laute Nächte


Technische Realisierung: Anna Kuncio; Manuel Radinger

Regieassistenz: Julia Herzog


Regie: Andreas Jungwirth

Eine junge Frau und ein junger Mann, nachts, beim Tanzen. Das ist die Geschichte. So einfach. "Laute Nächte" erzählt von Anna und Martin, die einander in einem Club begegnen. Aber es ist nicht die laute Musik, warum sie nicht miteinander sprechen können. Anna ist gehörlos. Das kann Martin ihr nicht ansehen und versteht Annas Verhalten als Ablehnung. Anna hat Erfahrung, was passiert, wenn ihr Gegenüber davon erfährt. Schließlich gilt sie auch im 21. Jahrhundert als behindert.

Zurückweisung, Verständnis, Mitleid - das alles kennt sie, das alles will sie nicht wieder und wieder erleben. Aber Martin bedeutet ihr etwas und so offenbart sie sich ihm mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln: Ich kann dich nicht hören. Was bitte soll das Problem sein, denkt Martin. Wann sehen wir uns wieder?, liest Anna von seinen Lippen. "Laute Nächte" ist die Geschichte zweier Liebender ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Marie-Luise StockingerAnna
Felix KammererMartin
Sarah Viktoria FrickKathi
Nikolaus BartonErik

Ensemble: Hearts Hearts

 


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Österreichischer Rundfunk 2020

Erstsendung: 26.09.2020 | ORF 1 | 45'03


AUSZEICHNUNGEN

  • Hörspiel des Monars September 2020 (Deutsche Akademie der Darstellenden Künste)

Darstellung: