ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Die Phantome des Hutmachers

Nach dem gleichnamigen Roman von Georges Simenon


Vorlage: Les fantômes du chapelier (Roman)

Sprache der Vorlage: französisch

Übersetzung: Eugen Helmlé

Bearbeitung (Wort): Janine Lüttmann

Komposition: Andreas Bick

Redaktion: Susanne Hoffmann

Technische Realisierung: Christian Alpen; Kaufmann, sabine

Regieassistenz: Simon Hastreiter


Regie: Janine Lüttmann

Die Geschichte wird vornehmlich aus der Perspektive des Mörders erzählt, Simenons Augenmerk liegt nicht auf dem Kriminalfall, sondern auf den Abgründen der bürgerlichen Psyche. Großartig die Konstellation wechselseitiger Abhängigkeit zwischen dem Mörder und seinem Mitwisser. So stark wächst schließlich die Verbindung der beiden, dass sich der Hutmacher nach der Erkrankung des Schneiders Vorwürfe und echte Sorgen macht: er braucht seinen Mitwisser noch. Auf die Frage: Wie kommt ein solider Bürger dazu, plötzlich reihenweise Frauen umzubringen, liefert Simenon eine Antwort, die an kalter Psycho-Logik nichts vermissen lässt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Burghart KlaußnerErzähler
Wolfgang PreglerLéon Labbé
Martin SeifertKachoudas
Effi RabsilberLouise
Julian GreisValentin
Tino MewesJeantet
Alexander RadszunPigeac
Josefine IsraelMélanie
Marion BreckwoldtMathilde Labbé
Friedhelm PtokDoktor Paul Chantreau
Jürgen UterVerleger
Markus JohnKaufmann
Kai HufnagelJulien
Maximilian ScheidtGabriel
Marie LöckerBerthe
Katja BrüggerIrène Mollard
Marion Gretchen SchmitzCécile / Frau
Tilo WernerAntoine / Radiostimme / Wirt
Theresa BerlageJaqueline / Frau
Lientje FischholdEsther


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 2020

Erstsendung: 29.11.2020 | NDR Info | 58'11


Darstellung: