ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Matthias Riehl

Türkischer Kaffee


Komposition: Matthias Köninger

Technische Realisierung: Roland Seiler; Hildegard Schöllhorn

Der Wein liegt kalt, in der Röhre brutzelt der leckere Schweinebraten - die Eltern Wedepohl sind mitten in den Vorbereitungen für das Weihnachtsfest, denn an diesem besonderen Tag dürfen ihre Kinder Regina, Andres und Christoph Überraschungs-Gäste ihrer Wahl einladen, wie z.B. Fatima, Reginas türkische Klassenkameradin. Doch wer hat Julchen, den herrenlosen Hund eingeladen? Daß eine junge Türkin mit unaussprechlichem Namen vor der Tür steht, ist nur ein Versehen, sie sucht ihren Vater. Aber warum Arthur Meierbrink, der ungeliebte Chef von Vater Wedepohl, einen riesigen Geschenkkob schickt, das erfahren wir aus seinem Brief. (Pressetext zur CD-Edition)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Walter Laugwitz
Anneliese BenzFrau Wedepohl
M. KarasikiTürkin
F. TasFatima
Heinz MeierPumpel
Margarete SalbachErna Gröseke
Heinz SchimmelpfennigOnkel Bernhard
Anneliese BenzPurzel
Herbert WeißbachHubert Gröseke


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1977

Erstsendung: 21.12.1977 | 28'57


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Prospera Records (Soulfood) o.J. (unter dem Titel "Alle Jahre wieder – Lustige Hörspiele zur Weihnachtszeit")

Darstellung: