ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Matthias Riehl

Die Zimmerkuh


Komposition: Matthias Köninger

Technische Realisierung: Roland Seiler; Marlies von Stedmann


Regie: Lothar Schluck

Heiligabend. Erna und Hubert Gröseke, die Hausbesitzer, haben ihren Mietern soeben die Mieterhöhung präsentiert und vorsorglich gekündigt: Was sie nicht wissen, das Ehepaar Purzel und Pumpel, die Mieter in der 4. Etage, haben ihre Wohnung in einen echten Garten verwandelt, mit Rasen, Büschen und Bäumen, Hasen, Hühnern und sogar eigenen Champignons. Die Weihnachtsüberraschung kommt in Form von Onkel Bernhard und ist der Gewinn aus einem Preisausschreibung: eine richtige, lebendige Kuh. (Pressetext zur CD-Edition)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heinz MeierPumpel
Margarete SalbachErna Gröseke
Heinz SchimmelpfennigOnkel Bernhard
Anneliese BenzPurzel
Herbert WeißbachHubert Gröseke


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1971

Erstsendung: 01.01.1972 | 29'53


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Prospera Records (Soulfood) o.J. (unter dem Titel "Alle Jahre wieder – Lustige Hörspiele zur Weihnachtszeit")

Darstellung: