ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



John Galsworthy

Die Forsyte-Saga (9. Teil der Kurzfassung): Ende einer Epoche


Vorlage: Die Forsyte-Saga (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Luise Wolf, Leon Schalit

Bearbeitung (Wort): Leonhard Koppelmann

Komposition: Henrik Albrecht

Redaktion: Michael Peter

Technische Realisierung: Günther Heß; Angelika Haller


Regie: Leonhard Koppelmann; Sieghart Fieber

Als Fleur die wahren Ursachen der Familienfeindschaft herausfindet, erzählt sie Jon nur die Hälfte und drängt auf die sofortige heimliche Heirat. Denn sie spürt, dass es ihm viel schwerer fällt als ihr, sich von der traumatischen Geschichte ihrer Eltern frei zu machen.

John Galsworthy (1867−1933), englischer Schriftsteller. Weltruhm mit der Roman-Trilogie Die Forsyte-Saga (veröffentlicht 1906–21). 1932 Literaturnobelpreis. Gleichnamige TV-Verfilmungen in 26 Folgen (BBC 1967) und 10 Folgen (ITV 2002/03).

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Hanns Zischler
Rosel Zech
Gunnar Möller
Udo Schenk
Irina Wanka
Siemen Rühaak
Paul Herwig
Laura Maire
Dagmar Heller
Peter Fricke
Fred Maire


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 2002

Erstsendung: 13.06.2021 | 55'45


Darstellung: