ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Alfons Schenke

Café kaputt


Regie: Gottfried von Einem

Dies ist das zweite bei RB veröffentlichte Hörspiel des in Köln lebenden Autors. Studienrat Ried bemüht sich um zeitnahen Unterricht. Er führt einen dauernden Kleinkrieg gegen die repressive Institution Schule. In schwere Konflikte gerät er, als er einen seiner Schüler, der in der "Hausbesetzerszene" lebt, privat aufsucht. Nicht genug damit, daß die Polizei während Rieds Anwesenheit das Haus stürmt, - sein Schüler Ingo kommt dabei auch noch auf brutale Weise ums Leben. Der Augenzeuge Ried kämpft mit seiner Aussage vor der Polizei mehr um den Erhalt seiner bürgerlichen Existenz als um die Sicherung des wahren Sachverhalts. Wem nützt Wahrheit? Im Stück wird versucht, Schulwirklichkeit von heute abzubilden und ein Zeitklima zu beschreiben. Hörspiel

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans KemnerRied
Stefan WiggerStauke
Brigitte RöttgersRebe
Volker BogdanPolizeibeamter
Jacob FruchtmannIngo
Jens MarschhausenAndreas
Stephen VatthauerSteve


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1983


Erstsendung: 06.05.1983 | 49'20


Darstellung: