ARD-Hörspieldatenbank


Lesung



Gert Hofmann

Auf dem Turm


Regie: Hans-Ulrich Minke

"Literatur als gesprochenes Wort": Heiner Schmidt liest den Roman "Auf dem Turm" von Gert Hofmann, ausgezeichnet mit dem Alfred-Döblin-Preis 1982. Gert Hofmann erzählt in seinem neuen Roman eine rätselhafte und spannende Geschichte von einem Paar, das in ein Sizilien reist, wie es nicht in Fremdenverkehrsprospekten steht und das in seltsame Ereignisse gerät ...

Gert Hofmann (1931-1993), deutscher Schriftsteller, lehrte Germanistik an mehreren ausländischen Universitäten, u.a. Paris, Berkeley und Ljubljana. Schrieb zahlreiche Hörspiele. Auszeichnungen u.a.: Ingeborg-Bachmann-Preis 1979, Hörspielpreis der Kriegsblinden 1983 für 'Die Brautschau des Dichters Robert Walser' (NDR 1982). (Angaben von 2015)

Die Lesung wird von Deutschlandradio Kultur in sechs Teilen auf dem Hörspielsendeplatz wiederholt (01.01./03.01./10.01./17.01./24.01./31.01.2016).

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1983


Erstsendung: 16.11.1983 | 54'34


Darstellung: