ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Jens Hagen

Brunx


Regie: Werner Klein

Kaum hat der berüchtigte Schläger Bertie Brunx den Sprung über die Gefängnismauer geschafft, bereitet ihn sein Kumpan Kleiber schon auf ein neues "Ding" vor, das die Gang, zu der sie gehören, zu drehen gedenkt. Doch Brunx fordert erst einmal Ruhe: die Zeit im Gefängnis hat ihn nachdenklich gemacht, sein Kopf ist noch voller widersprüchlicher Ideen und Träume. Nicht turbulente Aktionen bestimmen dieses Kriminalhörspiel, sondern die differenzierten Charakterisierungen, die genauen Milieubeschreibungen und nicht zuletzt die ruhige Erzählweise, in der der Autor den Schläger Brunx auf der Jagd nach seinem eigenen Mythos zeigt. Jens Hagen, geboren 1944 in Dinslaken, lebt in Köln und erhielt hier 1980 den "Förderpreis für Literatur". Nach zahlreichen Reportagen, Portraits und mehreren Hörspielen erschienen 1980 u. a. von ihm der Story-Band "Der Tag, an dem Oma wegen Beleidigung der Nationalmannschaft verhaftet wurde" und die Gedichte "Manchmal da packt's dich einfach".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Achim HammerBertie Brunx
Werner SchumacherKleinschmidt
Karin DieckKarin Hollmann
Matthias PonnierLaber
Michael ThomasRolf Kleiber
Günther UngeheuerWalter
Peter SchmitzStadtstreicher
Lieselotte BettinAnruferin
Olaf BisonWärter 1
Erwin ScherschelWärter 2
Karin KleinMädchen
Stefan VieringMann
Peter BauerSpieler


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1983


Erstsendung: 22.10.1983 | 52'03


Darstellung: