ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Joy Markert

Asyl


Regie: Joy Markert

Suresh Zafar, ein Pakistani mittleren Alters, versucht hier in der Bundesrepublik politisches Asyl zu bekommen. Unterstützt wird er dabei von einem Journalisten und einem Industrieanwalt, der gleichzeitig Experte in Asylrechtsfragen ist. An einem Einzelschicksal zeigt Markert die Schwierigkeiten, die bürokratischen Hürden und die vielen kleinen Demütigungen, denen ein Asylbewerber ausgesetzt ist. Darüber hinaus beleuchtet dieses "Dokumentarhörspiel" auch die politischen und kulturellen Aspekte eines künstlerisch konkretisierten Falles und erfährt durch die Konfrontation mit einem hier bereits integrierten Hindu eine zusätzliche, gleichsam philosophische Dimension.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Saarländischer Rundfunk 1983


Erstsendung: 12.03.1984 | 84'05


Darstellung: