ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Anonymus

Abu Kir und Abu Sir


Vorlage: Erzählungen aus 1001 Nacht (Märchen)

Bearbeitung (Wort): Eva Marder

Regie: Werner Simon

Die Geschichte von dem bösen Färber Abu Kir und dem braven Barbier Abu Sir ist hier zu einem Hörspiel verdichtet, in dem das Schlimme und Raffinierte über das Arglos-Gute fast zu triumphieren droht. Abu Kir, ein Lügner, Dieb und Betrüger, von Faulheit gesegnet, heftet sich an die Fersen des fleißigen und tugendsamen Abu Sir und setzt diesem so zu, daß dem bald - wortwörtlich - die Puste ausgeht. Ein Glück, daß sich Abu Kir im Netz, das er für Abu Sir ausgeworfen hat, fängt. Die Strafe des Königs für den Bösen ist hart, aber gerecht; doch auch der Brave entgeht nicht der Strafe. Er muß mit seinem schlimmen Partner beisammen bleiben und mit ihm auskommen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian WolffErzähler
Herbert WeickerAbu Kir
Peter FrickeAbu Sir
Reinhard GlemnitzDer König
Dieter KettenbachDer Wesir
Michael GempartKapitän der Insel
Jürgen von PaelszDer Passant
Walter von HauffDer Kunde
Klaus Peter BülzDer Färber
Ulrich FrankDer Pförtner


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1985


Erstsendung: 31.01.1988 | 32'50


Darstellung: