ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Michael Esser

5 - 10 - 100


Regie: Holger Rink

"5 - 10 - 100": Ein Stück über den Trainingsalltag jugendlicher Schwimmer. Im Mittelpunkt des Geschehens steht Steffen: 18 Jahre alt, ehrgeizig, leistungsorientiert, "brutal auf Kurs", wie sein Trainer über ihn sagt. Steffen bereitet sich auf ein "ganz normales" Rennen vor - seine Aufgabe: Mark an persönliche Bestzeit, an Kaderzeit heranzuführen. Das Rennen beginnt. Zug-, Herz- und Atemrhythmus formen Steffens inneren Monolog, mit dem er sich weiterhetzt, mit dem er sich klarmacht, daß er den anderen nicht gewinnen lassen kann. Selbstmotivation, renntaktische Kommandos, Haß auf sich selbst und den anderen, Mark, kochen abwechselnd in ihm hoch. Mit zunehmender Erschöpfung wird sein Selbstgespräch zu einem fragmentarischen Song aus Befehlen, Schreien, Zahlen und Verwünschungen. "5 - 10 - 100" - "Die Schwimmer sind außer Kontrolle und denken und reden vor sich hin in einer permanenten Ausnahmesituation. Der Verstand gehorcht, wenn der Instinkt befiehlt."

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / Saarländischer Rundfunk 1989


Erstsendung: 06.08.1989 | 49'30


Darstellung: