ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Joseph Sheridan Le Fanu

Carmilla


Vorlage: Carmilla (Erzählung)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Ilse Himmel

Bearbeitung (Wort): Erik Bauersfeld

Regie: Heinz-Wilhelm Schwarz

Eines Abends verunglückt in der Nähe des Schlosses, in dem die wohlbehütete junge Laura lebt, eine Kutsche. Carmilla, ein Mädchen, das in der Kutsche gesessen hat, bleibt ohnmächtig liegen; ihre Mutter jedoch ist in großer Eile und deshalb erleichtert, daß die Schloßbewohner sich der Kranken annehmen wollen. Carmilla freundet sich schon bald mit Laura an. Beide wissen, daß sie sich schon früher einmal begegnet sind. Doch seit Carmilla auf dem Schloß wohnt, sterben in der Gegend auf einmal überraschend viele junge Frauen, und auch Lauras körperlicher Zustand verschlechtert sich zusehendst. Carmilla aber blüht auf, und der Zauberer des Ortes will zwei starke Eckzähne wahrgenommen haben.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1984


Erstsendung: 01.12.1984 | 51'47


Darstellung: