ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Hörbild



Bruce Marshall

Abbé Gaston


Vorlage: Keiner kommt zu kurz (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Ludwig Cremer, Gustav Zerres

Regie: Ludwig Cremer

Paris 1940: Eine dichte Menschenmenge flaniert über den Boulevard. An der Ecke stockt plötzlich der Verkehr. Die Menschen drängen sich um ein junges Mädchen, das auf dem Pflaster liegt. Es schläft. Aber offenbar ist es der Schlaf einer zu Tode Erschöpften. Abbé Gaston, einer jener Heiligen, die jedem Hilfsbedürftigen beistehen, kümmert sich um das Mädchen. Mit dieser Szene beginnt das Hörspiel um die Wiener Jüdin, die sich in einen deutschen Offizier verliebt, und von dem selbstlosen Leben des Abbé Gaston.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1953


Erstsendung: 13.05.1954 | 78'55


Darstellung: