ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Originaltonhörspiel


Studio Akustische Kunst


Ronald Steckel, Jerzy Tuszewski

1989. Messe für Massen

Eine radiophone Hommage an die europäischen Völker


Komposition: Ronald Steckel

Regie: Ronald Steckel

Die umwälzenden Ereignisse im Jahre 1989, hervorgerufen durch den friedlichen Aufstand der Völker Osteuropas gegen das kommunistische Regime, haben den in Berlin lebenden Audio­Künstler und Schriftsteller Roland Steckel und den polnischen Autor und Regisseur Jerzy Tuszewski zu ihrem Hörspiel "1989. Messe für Massen" veranlaßt. Das authentische Material für die Komposition bildet eine auf einige signifikante Dokumente reduzierte Auswahl aus den zahlreichen Originalton-Aufnahmen der historsischen Geschehnisse. Strukturiert wird das Hörstück durch die musikalische Form der Messe, wobei jedem Land eine Sequenz zugeordnet ist.

A
A

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1990


Erstsendung: 06.11.1990 | 45'20


Darstellung: