ARD-Hörspieldatenbank


Kinderhörspiel



Eva Polak

Besuchsrecht Bedingung


Regie: Uli Herzog

Eigentlich geht es um ein Meerschweinchen, das Thomas verschenken muß, weil die Mutter auf seine Haare allergisch reagiert. Im Mittelpunkt aber stehen die echte Freundschaft zwischen Thomas und seinem jüngeren Bruder Micha und Thomas' erste Liebe zu der gleichaltrigen Jessica. Zusammen mit seiner Freundin Katrin sorgt Micha dafür, daß Jessica das Meerschweinchen nimmt. Und, das ist die Bedingung: Thomas darf sein Tier jede Woche bei Jessica besuchen. Wenn das nicht klappt! Thomas ist erst verärgert über den vorlauten kleinen Bruder, dann entzückt über die Möglichkeit, seinen Schwarm jetzt öfter sehen zu können. Und dann kommt alles ganz anders. Plötzlich zeigt es sich, daß eine junge Liebe, wenn man zwölf Jahre alt ist, sehr schnell zu Ende sein kann, wenn die nächste Flamme auftaucht. Das alles verfolgt Micha zusammen mit Katrin sehr genau und gibt zu Hause seine Kommentare ab. Und Thomas und Michas Eltern bemerken verwundert, daß ihre Kinder älter geworden sind und schon sehr eigene Ansichten über die 'wichtigsten Dinge des Lebens' haben.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1990


Erstsendung: 10.02.1991 | 28'42


Darstellung: