ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Helmhart

7 & ziegenhund


Komposition: Markus Helmhart

Realisation: Bernhard Jugel

Das Hervorbrechen des Erzählerischen, das sich sogleich wieder in Sprachklischees und Metaphernmüll auflöst; 0 und 1 als Symbole des digitalen Zeitalters, die jede beliebige Information codieren können; und die hemmungslose Sehnsucht des modernen Menschen nach Romantik - all das, und möglichst gleichzeitig, ist 7 & ziegenhund. Ein Sprechspiel mit Musik, das den Zusammenprall von Poesie und moderner Technik inszeniert. Den Rhythmus geben nicht Jambus oder Trochäus vor, sondern das EKG. Die Sprache löst sich in Phantasielaute auf oder wird aus Zahlenfolgen generiert: 77 - Ziegenhund zickig; 43 - schreit und stirbt sie? Und damit wird eine Geschichte erzählt. Die Geschichte eines Flirts, einer Autofahrt, eines Mißverständnisses, einer Katastrophe.

Helmhart besteht aus den Brüdern Wolfgang Helmhart (Konzept, Text) und Markus Helmhart (Stimmen, Instrumente). Mit ihrer Performance "N ka pa sa" gelten sie als Sprachzerstörer (SZ) und Musikzertrümmerer (Der Standard). 7 & ziegenhund ist ihre erste Hörspielarbeit.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Wolfgang Helmhart


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1995


Erstsendung: 20.03.1996 | 22'25


Darstellung: