ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica


Acustica International


Barry Bermange

4-Channels

Hörwerk Nr. 14


Realisation: Barry Bermange

"In der Verwendung von O­Ton-Material stellt '4 - Channels', zusammen mit seinem musikalischen Unterbau, eine Verbindung zu den beiden Hörstücken 'Neues vom Krieg' (1969) und 'S.O.S.' (1977) dar. Stille bildet das Hauptelement in diesem neuen Werk, ist dessen Schlüssel und Thema. Das Werk arbeitet außerdem Erfahrungen weiter aus, die in 'Radioville' (1987) vorbereitet wurden. Vier akustische Bereiche (vier Fernseh-Kanäle) liefern das Material für eine zentrale Klangebene, eine Information, die Module entgegennimmt und übermittelt. Die vier miteinander verbundenen Kanal-Elemente befinden sich in sich selbst in einem konstanten Wechselzustand und stehen in Beziehung zueinander. Somit gibt es zufällige Nebeneinanderstellungen, Überlagerungen, Trennungen, Verbindungen - ein Sog akustischer Themen, der von Pausen der Stille gebrochen wird. Stille bricht den TV-'Wasserfall', der wiederum die Stille bricht." (Barry Bermange)

A
A

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1989


Erstsendung: 06.06.1989 | 27'09


Darstellung: