ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel


Frei nach Tucholsky


Christian Gebert

Alle Macht geht aus


Regie: Christian Gebert

Wieder einmal wird gewählt. Wie zu Tucholskys Zeiten, als die Bürger allerdings unter sehr viel mehr Parteien die Qual der Wahl hatten, bis schließlich ein gewisser Kunstmaler namens Adolf das Verfahren vereinfachte, indem er nur noch eine Wahl zuließ. Seine. Aber das ist hoffentlich vorbei, und so hat ein gewisser Anton, der als einfacher Mitbürger sozusagen auch nur das Volk ist, seine liebe Not, seine inneren Parteienzerissenheit zum richtigen Kreuzchen zusammenzuflicken. Und das ohne Ösen und Haken!

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1990


Erstsendung: 18.09.1990 | 11'05


Darstellung: