ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel


Science fiction als Radiospiel


Eike Gallwitz

Ambra - Das letzte Geschenk


Bearbeitung (Wort): Andreas Weber-Schäfer

Regie: Andreas Weber-Schäfer

Im Jahre 2024 in der kanadischen Hafenstadt Halifax: Einem ganzen Orchester wird es plötzlich schlecht, ein Schiff für den Walfang (er ist zwar längst verboten, wird aber von Piraten noch betrieben, geht unter, in einem ganzen Stadtteil gehen Fensterscheiben zu Bruch und Autokarosserien zeigen Risse... Polizei und geologische Station stehen vor einem Rätsel - kein Erdbeben ist aufgezeichnet. Harvey Carpec, Leiter der Walforschungsstation und genialer Forscher, hat gerade die Sprache der Wale entziffert und nicht nur das: Er hat ein mysteriöses Gerät entwickelt, das nun in den Verdacht gerät, Auslöser der Unglücksfälle zu sein. Die Erfindung, die zum Schutz der Wale gedacht war, hat bereits bei der Erprobung den Tod eines Mitarbeiters verursacht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ernst JacobiHarvey Carpec
Karin SchroederMaud
Klaus GötteRobert
Reinhart v. StolzmannRed Steiner
Klaus HemmerleManager
Harald HeinzDirigent
Claus BoysenKapitän
Hans-Jürgen WildgrubeSteuermann
Karin KaiserMrs. Smith
Michael RademacherMr.Smith
Walter RenneisenPolizei-Inspektor
Helmut Zhubersein Kollege


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1989


Erstsendung: 05.03.1990 | 55'10


AUSZEICHNUNGEN

Kurd-Laßwitz-Preis 1991


Darstellung: