ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Leonora Carrington

Das Hörrohr (1. Teil: Realität und scheinbar nichts als Realität)


Vorlage: Das Hörrohr (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Tilman Spengler

Bearbeitung (Wort): Heinz von Cramer

Regie: Heinz von Cramer

Mrs. Leatherby, eine uralte und zahnlose Engländerin, lebt in Mexiko bei ihrem Sohn, ihrer Schwiegertochter und ihrem Enkel. Sie hat ihr eigenes Zimmer und wird von den anderen kaum wahrgenommen. Die Wirklichkeit kommt an sie nur noch als eine verzerrte Geräuschkulisse heran. Obwohl sie eigentlich nur mit ihren eigenen Gedanken beschäftigt ist, scheint sie die andern zu stören. Als ihre Freundin Carmella ihr ein Hörrohr schenkt, belauscht sie die Gespräche ihrer Familie und bekommt mit, daß man sie in ein Altenheim stecken will. Ihr Sohn Galahad hat ein Heim ausgesucht, das nicht zu teuer ist. Widerstand ist zwecklos. Die alte Dame resigniert. Im Heim trifft Mrs. Leatherby auf die seltsamsten Gestalten, die heimlich spiritistische Sitzungen abhalten, zu denen sie auch "die Neue" einladen. Im Speisesaal des Heims hängt das Bildnis einer Nonne, die ihr - so glaubt Mrs. Leatherby - seltsam mit einem Auge zuzwinkert ... 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ruth HellbergMrs. Maria Leatherby
Rosemarie GerstenbergCarmelly Velasquez
Ernst August SchepmannGalahad
Susanne BarthMuriel
Viktor NeumannRobert
Hans WyprächtigerDr. Gambit
Rotraut RiegerMrs. Gambit
Irmgard FörstAnna Wertz
Alice TreffVeronica Adams
Grete WurmDie Marquise Claude La-Checherelle
Johanna BassermannMaude Wilkins
Marlene RiphahnVera van Tocht
Lola MüthelGeorgina Sykes
Gisela TroweNatascha Gonzalez
Marga Maria WernyEine piepsende Greisin
Sabine HäberleRosina
Reinhard SchulatDer Postbote


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1990


Erstsendung: 15.05.1990 | 104'59


Darstellung: