ARD-Hörspieldatenbank


Kriminalhörspiel



Marina Dietz

Arcturella


Komposition: Thomas Bogenberger

Regie: Wolf Euba

Außer seiner Phobie vor Anrufbeantwortern und Aufnahmegeräten aller Art gibt es derzeit nichts Aufregendes im Leben von Martin Bense. Das ändert sich gewaltig, als er diese junge Frau trifft. Die behauptet nämlich, sie komme von einem fremden Sonnensystem. Arcturella, die unbekannte aus dem Weltall, sieht irdisch gut aus. Deshalb stört sich Martin nicht weiter an der seltsamen Geschichte, läßt sie bei sich wohnen und mit dem Kassettengerät "Tondokumente" für ihr Forschungsprojekt aufnehmen. Allmählich aber wächst bei ihm der Verdacht, daß von Arcturella unwägbare Gefahren ausgehen... Der Reiz dieses Psycho-Krimis ist für den Hörer, daß er sich aus Arcturellas "Tondokumenten" die Wahrheit über die schöne Fremde Schritt für Schritt selbt zusammenpuzzeln muß.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1992


Erstsendung: 19.03.1992 | 47'55


Darstellung: