ARD-Hörspieldatenbank


Kinderhörspiel


RIFF-Ohrclip


Ute Eckelkamp

Blut im Schuh


Komposition: Dirk Hill

Regie: Annette Kurth

Sylvia ist eine Tausendfüßertochter aus gutem Hause der Familie Chilopoda Cylindroilus. Ihr Herz schlägt für gute Manieren und für einen Artgenossen, der ihr ritterlich den Arm bietet, als sie sich auf dem schlecht verlegten Pflaster der Gehwege einen Fuß verletzt. Er kann sie auch überzeugen, einer Protestbewegung beizutreten, die sich "Wunder Fuß" nennt und gegen die Zustände auf den Straßen demonstrieren will. Erklärter Gegner ist der politisch einflußreiche Schuhfabrikant Hummer, den sich Sylvia zum Feind gemacht hat. Er war ihr Verehrer, doch sie ließ ihn abblitzen, als er ihr allzu herzhaft ins Hinterteil kniff. Der Eklat verursacht rings um Sylvia ein myriapodisches Vakuum, obwohl von Chilopoda 2.800 Arten bekannt sind. Ein Diplopoda auf der Suche nach dem Goldenen Zeitalter - aber wo bleibt im tausendfüßigen Reich die Individualität?

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1992


Erstsendung: 10.10.1992 | 32'30


Darstellung: