ARD-Hörspieldatenbank


Kriminalhörspiel



Andrascz Jaromir Weigoni

Auf der Suche nach Macguffin


Komposition: Stan Regal

Regie: Joachim Sonderhoff

Auf der linken Überholspur dieses "popmodernen" Kriminalhörspiels rasen die Protagonisten einer schillernden Kunst- und Kneipenszene durch einen cliphaften Plot. Geht es um brisanten Computer-Datenklau in Verbindung mit illegalen Waffenexporten oder nur um einen klaren Fall von Artnapping? Welche Rolle spielt die Malerin Vera Strange, die offenbar mehr als nur ein Geheimnis zu verbergen hat? An welchen Fäden zieht der kunstliebende Landtagsabgeordnete Dr. Wolf, der jede Silbe zwischen den Zähnen zermahlt? Backdoorman Schneider und Szeneguru Zonker verfangen sich immer wieder in ausgelegten Fallstricken. Auch Kommissar Stahl, der es nun plötzlich mit einem Mordfall zu tun hat, verliert den Überblick. Am Ende gibt es einen überraschenden und kunstsinnigen Showdown im Zeichen der Aufklärung.

Andrascz Jaromir Weigoni, geboren 1956 in Budapest, und Frank Michaelis, geboren 1956 in Düsseldorf, arbeiten schon seit 1987 zusammen. Mit dem Multimediaprojekt "The Vera Strange Tapes" machten sie sich in der Independent-Szene einen Namen. Zuletzt erschien Ihre CD "Literaturclip". Beim WDR lief ihr Hörspiel "General Probe" (1991). Von Weigoni erschien u.a. das Gossenheft "Monster - Alltägliche Geschichten über ganz normale Menschen".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Verena von BehrVera
Dieter KursaweWerner
Stephan SchwartzZonker
Friedhelm PtokSchneider
Hansi JochmannLea
Claudia BarthelNora
Regina LemnitzFran
Klaus-Peter GrapKuddel
Joachim PukaßDr. Wolf
Ingolf GorgesTillmann
Harry WüstenhagenKommissar
Jürgen ThormannKommentator


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1992


Erstsendung: 14.05.1992 | 42'03


Darstellung: