ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Helmut Kopetzky

A Furia - Die Wut der Kinder


Komposition: Tony Osanah

Regie: Helmut Kopetzky

Ein Friedhofsgärtner verkauft Kinderleichen für satanische Rituale, 700 Dollar das Stück... Der Giftregen spült ein weiteres Elendsviertel vom Stadtplan Sao Paulos... José, der "Gorilla", schnappt sich eine alte Frau, aber in der Einkaufstasche findet er nur ihre verdammte Armut... Unter der sechsspurigen Marginal, der Hauptverkehrsader der Stadt, träumen zwei "pivetes" (Straßenkinder): vom Reichtum, von der Macht. Und vom "Großen Finale": Vulkane brechen aus, die Erde bebt - Feuer, Wasser, Wirbelstürme, Cholera, Black out... In den fünf Strophen über die Jungen Teco und Pedrinho, über ihre Gewaltphantasien und Zukunftsträume, verarbeitet Sergio Jorge Carabajal Dizner Erinnerungen an seine eigene Jugend in Südamerika. Unter dem Künstlernamen Tony Osanah musizierte er unter anderem auch mit Raul Seixas, der Kultfigur des "Brasilian Rock". "Wir haben den Canto nach Improvisationen zu Gitarre und Kalimbas gemeinsam aufgeschrieben und Strophe für Strophe auf Tonband festgehalten. Auf der Grundlage dieser 'Melodie' entstanden dann im Studio Klangflächen aus Originalgeräuschen - stereophone Variationen und Paraphrasen über Jorges Stegreiferzählung im traditionellen Stil der nordost-brasilianischen 'repentistas'." (Helmut Kopetzky) Der Autor, Jahrgang 1940, lebt als Autor und Regisseur in Berlin. Viele seiner Radioarbeiten wurden mit Preisen bedacht.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk / Helmut Kopetzky 1992


Erstsendung: 27.01.1993 | 55'50


Darstellung: