ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Otto Rombach

Adrian, der Tulpendieb


Vorlage: Adrian, der Tulpendieb (Roman)

Bearbeitung (Wort): Otto Rombach

Regie: Wilm ten Haaf

Otto Rombach führt uns in seinem Hörspiel nach Holland in die bewegte Zeit der Tulpenspekulationen, als Arme und Reiche ihr Glück im Handel mit Tulpenzwiebeln machen wollten und alle bereit waren, für dieses fiebrige Geschäft Haus und Vieh, ja selbst die Ehre einzutauschen. Damals schwang sich der Dorfknecht Adrian mit unvergleichlicher Schläue und Schelmenhaftigkeit zum König der Tulpisten auf, bis er bei seinem letzten und größten Geschäft einen diabolisch-seltsamen Absturz erlebt und wieder Knecht wird, da unrecht Gut nun einmal nicht gedeihen kann. Aber Adrian meistert als wahrer Schelm und Lebenskünstler auch dieses Schicksal.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk 1954


Erstsendung: 18.07.1954 | 60'26


Darstellung: