ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Waldtraut Lewin

Das Geheimnis des persischen Sklaven


Vorlage: Alter Hund auf drei Beinen (Roman)

Komposition: Hannes Zerbe

Regie: Christoph Dietrich

Eine Leiche vor der Wohnungstür ist der endgültige Anlaß für die Rentnerin Marion Quade, über ihre Sicherheit nachzudenken. Andere im Haus schaffen sich Stahltüren an, sie sich einen Hund aus dem Tierheim. Nur daß der Hund schon ziemlich alt ist und außerdem lahmt. Mit diesem Hund, den sie Canossa nennt, fangen die Unsicherheiten erst richtig an. Mehrere dunkle Gestalten scheinen an diesem Tier interessiert zu sein, man will es ihr abkaufen und abjagen. Ihr Untermieter, der den Hund ausführt, wird überfallen. Ihr Vertrauter, ein ehemaliger DDR-Diplomat, wird ermordet. Canossa scheint ein Geheimnis in sich zu tragen... Ein Milieu-Krimi aus Berlins Mitte.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Anneliese RömerQuade
Herbert StassFrithjof
Stefanie StappenbeckSilvie
Peter PanhansHundehalter
Ludmilla MischkeNatalia
Heide KippBrandt
Kay SchulzeJonas
Michael MaertensTorsten
Hans-Joachim LeschnitzPenner 1
Andreas DöllingPenner 2
Herbert Günter SchmittkeStimme/Brief


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg 1995


Erstsendung: 20.01.1996 | 55'45


Darstellung: