ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Patricia Görg

Chiffrenliebe - Eine Kaffeekantate


Regie: Hans Gerd Krogmann

"Unnütze Zufälle ragen in der Welt auf und verhindern die Begegnung derer, die sich nach einander sehnen. Drei Frauen, eingesperrt in ihr ausbleibendes Schicksal, beschließen, einen Mann aus Kontaktanzeigen zu filtrieren. Über eins sind sie sich einig: heiß und stark muß die Liebe sein, nicht so, daß auf ihrem Grund vertrocknete Blumen und Wirtschaftsbücher voller aufgerechneter Dinge liegen. Die Frauen geraten immer tiefer in die Zauberei. Sie hoffen auf ein Wunder." (die Autorin)

Patricia Görg, 1960 in Frankurt/M. geboren, lebt als freie Schriftstellerin in Berlin; Prosa und essayistische Arbeiten für Radio und Zeitung; diverse Hörspiele, zuletzt: "Nachtigalls Bilder oder Der Kopfmagnet" (1993), "Zoo" (1994), "Wie das Glück auf die Erde kam" (1995). "Zoo" erhielt 1994 bei der "Woche des Hörspiels" in der Akademie der Künste Berlin den Publikumspreis.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1996


Erstsendung: 22.09.1996 | 49'10


Darstellung: