ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Felix Timmermans

Das Jesuskind in Flandern

Weihnachtliches Hörspiel


Vorlage: Das Jesuskind in Flandern (Erzählung)

Sprache der Vorlage: flämisch

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Karl Jacobs

Komposition: Bernd Alois Zimmermann

Regie: Ludwig Cremer

Der Autor verlegt die Geschichte vom Jesuskind, Maria und Josef in die flämische Landschaft. Wie in der mittelalterlichen Malerei spielt sich die Geburt Jesu in der eigenen vertrauten Umgebung ab. Die Geburtsstätte des Jesuskindes steht in einer von Schnee und Eis bedeckten Landschaft. Timmermans stellt das biblische Geschehen volkstümlich dar.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Käthe GoldMaria
Gisela MattishentElisabeth
Adolf DellJosef
Peter EsserKönig Balthasar
René DeltgenKönig Herodes
Hermann PfeifferHobbelwitje, sein Narr
Hermann SchombergDer Pfarrer von Nazareth
Wilhelm PilgramDer Pfarrer von Bethlehem
Kaspar Brüninghaus
Rolf Henniger
Ernst Hetting
Rudolf Therkatz


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1952


Erstsendung: 25.12.1952 | 58'35


Darstellung: