ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Reinhold Batberger

Chinchilla


Regie: Norbert Schaeffer

Yvonn, Spezialistin für Mobbing, steigt unaufhaltsam die Karriereleiter hoch. Auf jeder Sprosse läßt sie nicht nur die Gemobbten zurück, sondern auch den jeweiligen Liebhaber, wenn er für ihre Karriere seinen Dienst getan hat. Aber Yvonns Rückhalt ist ihre Familie. Die Mutter, sie selbst, ihre Schwester und deren halbwüchsiger Sohn spielen weiter das alte Spiel: Jeder gegen jeden. Doch warum endet dieses Spiel immer bei den Chinchillas? Bis Anfang der 60er Jahre hielten sich Yvonns Eltern im Keller - als kleinen Nebenverdienst - eine Chinchillazucht; die ältere Schwester durfte dem Vater beim Töten der Tiere zur Hand gehen, Yvonn nur heimlich zuschauen. Töten und getötet werden - in diese beiden Zustände kehrt Yvonns Phantasie immer wieder zurück, bis ihr Neffe Ernst macht und den gordischen Familienknoten zerschlägt.

Reinhold Batberger, geboren 1946 in Würzburg, studierte Philosophie, Geschichte und Germanistik in Würzburg und Frankfurt/Main. 1977 Promotion. Seit 1980 lebt er als freier Schriftsteller in Frankfurt/Main. - Erzählprosa und eine Übersetzung von Joseph Conrads "Das Herz des Finsternis". Im Frühjahr 1998 erschien im Suhrkamp Verlag ein Band mit neuen Erzählungen. - Hörspiele: "Buster Bestie" (SWF 1993), "Fünf Fragen an Joseph Conrad (SWF 1995). "Wir genießen die himmlischen Freuden" (SWF 1997)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Dagmar CasseIvonn
Eva DerlederKatharina
Gudrun GenestRosalinde
Hubertus GertzenMartin
Katharina PalmSilke
Charles WirthsMann 1
Gerd AndresenMann 2
Oliver BaierlBenjamin


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1998


Erstsendung: 22.03.1998 | 58'34


Darstellung: