ARD-Hörspieldatenbank


Feature



Monika Klostermeyer

Das Ende der Drau oder Der gekochte Frosch (2. Teil)

Zur Geschichte des Hörspiels und seiner Formenvielfalt


Regie: Peter Liermann

In Monika Klostermeyers Hörspielgeschichte geht es sowohl um die historische Entwicklung des Hörspiels in ästhetischer Hinsicht wie auch um seinen rundfunkpolitischen Kontext. "Nur einmal in seiner fast 75-jährigen Geschichte war das Hörspiel in den Ohren des Radiopublikums und in deutschen Sendeanstalten gleichermaßen ein umstrittener, zentraler Programmteil: In jener Phase des Nachkriegsrundfunks, als das Radio selbst sich in seiner kulturellen Funktion ernstnahm und als Radio-Empfänger erstmals in fast jedem Haushalt - konkurrenzlos- für ein Millionenpublikum sorgten. Wie in der Frühphase des deutschen Hörspiels waren seine Macher noch einmal um die Autonomie seiner künstlerischen Form bemüht, suchten aber in erster Linie die Nähe zur deutschen Nachkriegsliteratur - eine Einengung, die erst durch die Öffnung für internationale literarische und elektroakustische Experimente aufgebrochen werden konnte. Weitgehend verschüttet waren auch die frühen Versuche der Hörspielpioniere, die mit beschränkter Technik zwar, aber ansatzweise die meisten akustischen Kunstformen vorweggenommen hatten. Als das Genre nach neuen Formen suchte und sie auch fand, war das alte Radio längst dabei, sich ein neues Outfit zu geben: Das Hörspiel gehörte nicht mehr zu seinen bevorzugten Präsentationsformen. Die Sendung möchte den Weg des Hörspiels durch die Radiogeschichte - mit vielen Beispielen- sinnfällig machen und erzählen, wie eine Kunstgattung ihr Image verlor und ihre künstlerische Freiheit gewann." (Monika Klostermeyer)

Monika Klostermeyer, seit 1970 Dramaturgin in der NDR-Hörspielredaktion und einige Jahre ihre Leiterin, verließ 1994 den Rundfunk, um wieder als Dramaturgin und Autorin tätig zu werden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Monika Klostermeyer


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1998


Erstsendung: 08.06.1998 | 56'08


Darstellung: