ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Gudrun Mebs

Bist du meine Mama oder Denn wenn man einen Namen hat, dann ist man auch willkommen


Komposition: Henning Schmitz, Johannes Wilbrink

Regie: Gudrun Mebs

Es ist eine finstere, stürmische Nacht, als der Mann das Katzenbaby im Gemüsebeet findet und seiner Frau mit ins Bett bringt. Entzückt streichelt sie das maunzende kleine Wesen. Aber bleiben darf es nicht. Sie haben doch schon so viele Katzen und die lehnen die Neue ab. Schließlich muß sie ja auch jemand gehören, trösten sich die beiden Menschen. Und sind doch zutiefst traurig und erschrocken über die eigene Unfreundlichkeit gegenüber dem Katzenkind, das jetzt vielleicht schon der Fuchs gefressen hat. Ohne dem anderen etwas zu sagen, beginnen der Mann und die Frau nach dem kleinen Kätzchen zu suchen. Und immer niedergeschlagener werden sie, weil es verschwunden bleibt. Ja, und dann geschieht doch noch so etwas wie in einem Märchen. Petersilie-Katzenkind hat jedenfalls sein Zuhause.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter FrickeErzähler
Katja AmbergerFrau
Helmut StangeMann


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1995


Erstsendung: 05.05.1996 | 24'40


Darstellung: