ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Hans Scholz

Am grünen Strand der Spree (1. Teil: Einer fehlt in der Runde)


Vorlage: Am grünen Strand der Spree (Roman)

Komposition: Hans-Martin Majewski

Regie: Gert Westphal

Der Heimkehrer Lepsius, für den die Runde arrangiert wurde, hat das Wort. Er erzählt indessen nicht ein eigenes Erlebnis, sondern hat das Tagebuch eines gemeinsamen Jockey-Freundes aus früheren Jahren mit Namen Jürgen Wilms mitgebracht; Wilms hat dieses Tagebuch dem Hans-Joachim Lepsius anvertraut, als für diesen die Stunde der Heimkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft schlug. Wilms hat in diesem Tagebuch Erlebnisse aus dem Ostfeldzug festgehalten. Erschütternder Höhepunkt ist das Zeugnis von einer Judenerschießung. Angst, Gewissensnot und persönliche Reminiszenzen fließen in die exakt registrierende Schilderung ein, die zu einem Dokument des von Menschen an Menschen begangenen grausamen Unrechts wird.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1956


Erstsendung: 21.08.1956 | 68'00


CD-Edition: Als Bonus-CD der Fernsehfassung auf DVD beigefügt (ARD Video "Große Geschichten")


Darstellung: