ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Mundarthörspiel



Karl Bunje

Achter anner Lüe Dören

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Vorlage: Achter anner Lüe Dören (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: niederdeutsch

Bearbeitung (Wort): Walter Arthur Kreye

Komposition: Heinrich Wiechmann

Regie: Wolfgang Harprecht

Dem Erfinder Peter Groth gelingt es, einen Radioapparat zu konstruieren, mit dem man die Stimmen der Nachbarn empfangen kann - und zwar ganz besonders solcher Nachbarn, die schlecht über andere sprechen. Das Hörspiel basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Karl Bunje.

Karl Bunje (1897-1985) war Steuerinspektor und Betriebsprüfer, aber neben seinem Beruf spielte er leidenschaftlich Amateurtheater und war auch Mitbegründer der Niederdeutschen Bühne Brake/Unterweser. Mit 40 Jahren hängte er seinen Beruf an den Nagel und begann, nur noch für das Theater zu schreiben. Sein vielleicht bekanntestes Stück wurde "Der Etappenhase" (Produktion Radio Bremen/NDR 1960).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Erika RumsfeldFro Seeger
Ingrid AndersenLisa, ehr Dochter
Ivo BraakPeter Groth
Heinz FrickeStruckmeyer
Anneliese TeschFro Struckmeyer
Ruth BunkenburgFro Nibbrig, Weetfro
Bernd WiegmannSuerbrot
Heinz BurmeisterMandus Preut
Herbert SebaldRüther, Kriminalkommissar
Heinrich Schmidt-BarrienKnobbe
Thea WaldauFro Knobbe


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk


Erstsendung: 23.11.1959 | 53'49


Darstellung: