ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Dieter Meichsner

Arbeitsgruppe: Der Mensch


Regie: Oswald Döpke

Ein international anerkannter Gelehrter, Verfasser berühmter zeitkritischer Werke, nimmt als prominenter Referent der Arbeitsgruppe: Mensch an einer Tagung teil. Er selbst tritt nicht in Erscheinung. Sein Leben, sein Wesen spiegeln sich in dem Gespräch, das seine Frau und sein Sohn während seiner Abwesenheit in seinem Heim haben. Hier zeigt sich, dass dieser Mann, der "mit unerbittlicher Konsequenz mit der Zeit ins Gericht geht", nicht gewillt ist, Forderungen an sich selbst zu stellen, dass sein Reden nur Fassade ist. Die Mutter kann schließlich nicht mehr den Schein wahren, als habe sie das alles nicht längst erkannt, und sie ist fast froh, wenigstens vor dem eigenen Sohn die Maske fallen lassen zu dürfen, die sie seit 30 Jahren vor der Außenwelt tragen muss.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Thomas HoltzmannSohn
Ruth HausmeisterFrau
Elsa WagnerDie Schwiegermutter
Heinz DracheEin Journalist
Alexander WelbatFotograf


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk / Sender Freies Berlin / Radio Bremen


Erstsendung: 29.04.1960 | 57'25


Darstellung: