ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Tom Peuckert

Arendt junior schreibt ein Drehbuch


Regie: Eberhard Klasse

Arendt ist 35, Hörspielautor und hat einen Preis bekommen. Leider stellt sich heraus, daß der Preis keinesfalls ein Interesse an seiner Sache bedeutet. Seine Hörspiele sind bei den Sendern nicht gefragt, statt dessen meldet sich ein Fernsehredakteur, der sich fragt: "Warum schreibt der nicht für uns? Warum schreibt der lieber für fünftausend Leute als für fünf Millionen?" Angesichts seines Kontostandes findet Arendt die Frage durchaus berechtigt und begibt sich mutig in die Drehbuch-Mühle der Film-Branche, in der nur eins zählt: Sex and Crime!

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jan SchreiberOskar Arendt junior, Autor
Christine DavisSeine Mutter
Ernst KonarekGeorg Grosse, Hörspielredakteur
Andrea Hörnle-TriessAngestellte beim Sächsischen Rundfunk
Thomas ThiemeAngestellter beim Sächsischen Rundfunk
Wolfgang HöperHerr Müller von der Sparkasse
Otto SanderCharly Capelle, Chef der Nova Entertainment
Klaus BarnerBerger, Dramaturg
Achim HallRoßmann, Dramaturg
Elmar RoloffKörbel, Dramaturg
Yvonne DevrientDomina


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1998


Erstsendung: 02.11.1998 | 14'58


Darstellung: