ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Julius Tinzmann

Aufenthalt


Regie: Gustav Burmester

Ein Fabrikant besucht während einer Geschäftsreise seine Heimatstadt. Er ist schwer krank und fürchtet ein Siechtum, das zum baldigen Tode führt. So wird die Begegnung mit den alten Stätten der Erinnerung mehr und mehr zum Abschied. Er will die Prüfung, die die Krankheit ihm auferlegt, nicht annehmen und ist entschlossen, seinem Leben ein Ende zu setzen. Er überdenkt noch einmal alles, was ihm in Vergangenheit und Gegenwart widerfahren ist, und nichts scheint ihm bedeutsam genug, um es noch für eine kurze Zeitspanne zu bewahren. Aber das eigene Leiden verliert an Bedeutung, wenn es fremdem Schicksal begegnet. So bleibt dem Mann auf seinem Wege durch die Stadt noch eine Chance ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Kurt EhrhardtEr, ein Fabrikant
Lu SäuberlichElse, seine Frau
Herbert WilkSein Arzt
Gudrun GenestSeine Sekretärin
Walter BluhmEin Blinder
Reinhold BerntEin Wächter
Otto CzarskiFussgänger
Rolf MarnitzHausdiener
Otto MatthiesNachtportier
Claus HoferHerr Mehlbaum


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin / Marchfelder 1965


Erstsendung: 12.05.1965 | 52'10


Darstellung: