ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Wolfgang Altendorf

Abgrund ohne Brücke


Regie: Peter Arthur Stiller

Obwohl er beim Rektor, dessen Frau und einem Mitschüler auf Verständnis stößt, wird ein jüdischer Schüler im Nationalsozialismus aus dem Internat ausgeschlossen und in den Tod getrieben. 20 Jahre später erinnert ein "Frager" die damals Beteiligten an das Geschehen und spürt den Motiven für ihr Handeln nach.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk


Erstsendung: 18.12.1957 | 60'00


Darstellung: