ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Leopold Ahlsen

Alle Macht der Erde


Komposition: Herbert Jarczyk

Regie: Heinz-Günter Stamm

Das Stück stellt die Frage nach der moralischen und charakterlichen Qualifikation der "Funktionäre des Atomkrieges", denen eine furchtbare Verantwortung aufgebürdet ist. Die Möglichkeiten des Menschen übersteigen das menschliche Maß. Auch der Pilot Charles, der täglich ein paar Stunden "alle Macht der Erde" in seinen Händen hält, ist nur ein Mensch mit all seinen Schwächen und keineswegs ein unanfechtbarer Held. Er kann das große Maß an Verantwortung nicht wirklich auf sich nehmen. Ahlsen lässt anklingen, dass es dem Menschen eher gelingt, mit materiellen Problemen fertig zu werden als mit denen sozialer und moralischer Natur.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk 1961


Erstsendung: 24.10.1961 | 58'20


Darstellung: