ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Das Hörspielstudio


Martin Gregor-Dellin

Blumen oder keine


Komposition: Wilfried Schröpfer

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld; Regenbrecht

Regieassistenz: Richard Rupprecht


Regie: Hans Dieter Schwarze

Ein Reisender wird durch einen Schaden an seinem Wagen in einem Land festgehalten, das Fremden nur die Durchreise, nicht aber einen längeren Aufenthalt gestattet. Die erzwungene Rast öffnet dem Mann einen Blick in eine eigenartige, sonst verschlossene Welt, in der "nutzlose" Dinge wie Blumen oder die Liebe zwischen zwei Menschen keinen Platz haben. Bevor er weiterreist, hinterläßt der Fremde ein seltsames symbolisches Pfand.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Robert GrafDer Reisende
Ruth NiehausDas Mädchen
Karl LieffenDer Kellner
Gisela ZochDie Verkäuferin
Lukas AmmannStimme am Telefon


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1962

Erstsendung: 30.11.1962 | 41'44


Darstellung: