ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Auftrag für Quentin Barnaby

Aus den Tagebüchern eines Branddetektivs


Philip Levene

Auftrag für Quentin Barnaby (1. Staffel: 1. Folge: Der zaghafte Brandstifter)

Übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Marianne de Barde, John Lackland

Komposition: Fred Sporer

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld; Erla Büchler

Regieassistenz: Richard Rupprecht


Regie: Walter Netzsch

Quentin Barnaby ist Detektiv in London, sein Fachgebiet: Brandstiftungen aller Art. Sein Schöpfer ist der britische Autor Philip Levene, der über 30 Drehbücher der Fernseh-Serie "Mit Schirm, Charme und Melone" schrieb. Mit "Auftrag für Quentin Barnaby" ist ihm Anfang der sechziger Jahre eine erfolgreiche Krimi-Serie gelungen [...]

In seinem ersten Fall hat es Barnaby mit einem sehr zögerlichen Täter zu tun. Der versucht kurz hintereinander vergeblich, zwei Häuser im Nordwesten Londons abzufackeln: Er gießt Benzin durch den Briefschlitz der Haustür und wirft erloschene, abgebrannte Zündhölzer hinterher. Schnell kombiniert Quentin Banraby, dass das nur nach Brandstiftung aussehen soll. Doch dann geht tatsächlich ein Haus in Flammen auf, und Barnaby ist der einzige, der an eine Verbindung zwischen den drei Fällen glaubt. Den sympathischen, immer gelassenen Branddetektiv Quentin Barnaby spricht Siegfried Lowitz, später bekannt als Kommissar Erwin Köster in den ersten hundert Folgen der Fernsehkrimiserie "Der Alte". (Pressetext des Bayerischen Rundfunks 2007 anlässlich einer Wiederholungsausstrahlung)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Siegfried LowitzBarnaby
Heinz Leo FischerHackett
Eva Ingeborg ScholzPat, Sekretärin von Barnaby
Georg KostyaPeter, ein junger Diplomat
Eva BertholdSue, seine Frau
Alice BernsdorffKrankenschwester
Ellen AvenariusMiss Knight
Ulrich BernsdorffAlec
Gustl DatzTankwart
Alfred CernyBrandmeister
Adolf ZieglerLorrimer
Marlies SchoenauMrs. Lorrimer


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1964

Erstsendung: 06.02.1964 | 42'01


Darstellung: