ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel



Eva Maria Mudrich

Das Experiment


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Ein anonymer Einsender, der sich als Rechtsanwalt zu erkennen gab, stellte diese Unterlagen zur Verfügung: Von seiner Klientin Annaliese M., einer Hotelbesitzerin, erfuhr er, daß einer ihrer Gäste, ein gewisser Dr. K., Zeuge eines schwer belastenden Erlebnisses geworden war, bevor er - offensichtlich unter dem Eindruck des Erlebnisses - Selbstmord beging. Er war von der Tochter seines Patienten Kron gerufen worden, der unter bisher nicht einwandfrei geklärten Umständen ums Leben gekommen war. Kron hatte zusammen mit seinem Freund Bauer ein seit Jahren geplantes Experiment durchgeführt: Mittels Mentalsuggestion sollte Bauer, der Oberlebende des Experiments, erfahren, was der sterbende Kron beim Eintritt in den Zustand des Todes sah und erkannte. Es fanden sich zwei Tonbandaufnahmen in Krons Wohnung, eine von der Vorbereitung dieses Experiments und eine vom Experiment selbst, denn Bauer - so sah es die Versuchsanordnung vor - sollte seine Erfahrungen, sofort nachdem der Tod bei Kron eingetreten war, auf Band sprechen.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Sender Freies Berlin 1971


Erstsendung: 07.07.1971 | 52'00


Darstellung: