ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Michael Köhlmeier

Am Rhi Damm


Sprache des Hörspiels: alemannisch


Regie: Hartmut Kirste

Ein Jogger, eine Hundebesitzerin und ein Mann auf einem Pferd treffen auf dem Rheindamm südlich von Breisach zusammen. Der Jogger fürchtet sich vor Hunden, und er hat Angst vor einem Herzinfarkt und vor dem Tod in all seinen Erscheinungsformen. Im Gespräch mit der Hundebesitzerin, einer jungen Frau, die vor gar nichts Angst zu haben scheint, entsteht eine kleine, heiter-melancholische Philosophie des Alltags, des Wartens und der Tapferkeit des Augenblicks. Als dann ein Mann hoch zu Ross hinzukommt, ist es der Jogger, der sich des Reiters fordernder Arroganz entgegenstellt.

Michael Köhlmeier, geboren 1949, wuchs in Hohenems/Vorarlberg auf, wo er auch heute lebt. Er schrieb zahlreiche Drehbücher, Hörspiele, Theaterstücke und Romane. Für seinen Roman "Spielplatz der Helden" erhielt er 1988 den Johann-Peter-Hebel-Preis des Landes Baden-Württemberg und für sein Gesamtwerk 1994 den Manes-Sperber-Preis.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Lisbeth Felder
Peter Schell
Paul Heid


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2000


Erstsendung: 26.08.2000 | 34'50


Darstellung: