ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Hermann Moers

"Annelie, 7 Jahre ..."


Regie: Otto Düben

Die moderne Gesellschaft hat die Familie wie eine Mauer zwischen Privatleben und Öffentlichkeit geschoben. Die Kinder sind seither wie nie zuvor vom Familiensinn derer abhängig, "denen sie angehören". Die Folgen sind eine beträchtliche Unaufmerksamkeit und Unaufgeschlossenheit gegenüber dem Wohlergehen solcher Kinder, die nicht in einem intakten Familienverband leben, den die Allgemeinheit stillschweigend voraussetzt. Der Autor hat in seinem Hörspiel eine recht alltägliche Begebenheit zum Anlaß genommen, um die Verlorenheit jener Kinder zur Sprache zu bringen, die in der Familie kein Zuhause haben.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1980


Erstsendung: 17.10.1980 | 41'20


Darstellung: