ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel



Kay Hoff

Alarm


Regie: Wolfgang Spier

Eine ahnungslose Familie wird mitten in der Nacht durch einen unheimlichen Alarm aus dem Schlaf geschreckt. Soldaten fahren vor dem Mietshaus vor und verladen die Bewohner. Die Straßenlaternen sind erloschen, die Uhren gehen nicht mehr. Das Schlimmste, was die Menschheit heutzutage bedroht, scheint Wirklichkeit geworden zu sein. Verzweifelt versucht der Ehemann herauszubekommen, was eigentlich los ist. Ein Nachbar, zum Hilfsbeamten avanciert, drückt ihm einige abgestempelte Karten in die Hand; für eine spätere Familienzusammenführung, viel mehr weiß er auch nicht zu sagen. Als der Mann zu seinen Angehörigen zurück will, wird er verhaftet und dem Richter vorgeführt. Der hat ganze zwölf Minuten Zeit für jede Verhandlung, gegen sein Urteil gibt es keine Berufung. - Kay Hoff läßt in seinem Hörspiel "Alarm" mit Zwangsevakuierung und Verhaftung den reibungslos funktionierenden Mechanismus makabrer Sicherheitsmaßnahmen ablaufen, die die Bevölkerung von einem Augenblick zum anderen aller Rechte berauben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ernst AltmannMann
Walter BobekPeter
Lars DoddenhofWachtmeister/Möbelmann
Heinz DracheHerr Mewis
Wolfgang KielingRichter
Otto KnurMann
Hans KorteSoldat
Elisabeth KuhlmannFrau Dörpahl
Max MairichHerr Dörpahl
Walter MorbitzerProtokollführer
Waltraud SchmahlFrau Mewis
Werner XandryMann


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk / Office de Radiodiffusion Télévision Française 1963


Erstsendung: 16.12.1963 | 43'23


Darstellung: