ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel


Niederdeutsches Hörspiel


Ernst-Otto Schlöpke

Alleen

Fünf niederdeutsche Kurzhörspiele


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Komposition: Serge Weber

Regie: Hans Helge Ott

ALLEIN sind hier fünf Menschen mit ihrem Problem und fünf Schauspieler mit 'ihrem' Hörspiel / Aber es sind keine Monologe, sondern Dialoge mit Partnern, die nicht antworten: mit dem Ehemann, mit dem Spiegelbild, mit dem toten Freund, mit dem Telefonpartner, mit der Katze / Fünf anrührende Begegnungen 'im Vorbeigehen' mit Menschen auf verlorenem Posten / ---

Ernst-Otto Schlöpke, 1922 in Neustadt, Holstein, geboren, lebt seit rund vier Jahrzehnten in Bremen / Er gehört zu den produktivsten niederdeutschen Autoren, sein erstes Hörspiel ging bereits 1952 über den Sender / Es folgten rund 50 weitere Hörspiele; daneben fand er mit Theaterstücken, mit Gedichten und zahlreichen kleinen Erzählungen, die in vielen regionalen Zeitschriften in ganz Norddeutschland gedruckt wurden und werden, sein Publikum / Schlöpke erhielt 1963 den Freudenthal-Preis, 1970 wurde er mit dem Hans-Böttcher-Preis der Stiftung F.V.S. ausgezeichnet / (Produktion Radio Bremen/NDR 2005) / --- 1) De Mudder ab 00'00, 2) De Rentner ab 6'00, 3) De Fründ ab 11'30, 4) De Oma ab 20'10, 5) De Herrchen ab 26'20 //

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Radio Bremen 2005


Erstsendung: 27.01.2006 | 35'33


Darstellung: