ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Sabine Stahl

Abramakabra

Die ultimative Blut- und Spiele-Fernseh-Show


Regie: Walter Filz

Vor laufender Kamera müssen Kandidaten in den USA gequirlte Pferdeleber essen oder - wie in einer aktuellen russischen TV-Show - hungern und ihr Talent beweisen, wie sie (durch Diebstahl oder Prostitution) ihren Lebensunterhalt bestreiten. In der von den Privatsendern dominierten Medienwelt, in einer Show-Kultur, die auf Thrill, Zoten und gepflegte Primitivität setzt, sind Spiel und Realität fast nicht mehr voneinander zu unterscheiden. Das Hörstück greift diese Entwicklung auf. In dem (fiktiven) Sender "Alpha und Omega" läuft der Quotenhit "Abramakabra", ein postmoderner Cocktail aus Talk, Quiz und Action. Dabei soll das einschlägige Wissen von zwei Kandidaten getestet werden. Zum Schluss geht's um die Wurst, und das Volk soll entscheiden, welcher mordsmäßigen Orgie es beiwohnen will. Aber da passieren unvorhergesehene Dinge.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2003


Erstsendung: 14.08.2004 | 42'21


Darstellung: