ARD-Hörspieldatenbank


Lesung



N. N.

Als ich gestern Morgen aufwachte, war ich Bundeskanzler

Die Gewinnergeschichten des Lilipuz-Schreibwettbewerbs


- Esther Heckenbach: Der wunderbare Knopf - Lisa Marquenie: Der entscheidende Zentimeter - Laurin Jansen: Ich trete ab sofort zurück - Yasemin Richter: Mein Traum - Lena Ketges: Die Waffel-Rede - Esther-Louise Symonds: Bundeskanzlerin wie vom Erdboden verschluckt - Henrike Kubbetat: Hundert Jahre und doch ein Tag - Jens Niemann: Kanzler in Not - Svenja Mergener: Heuschrecken in Sahnesauce - Pia Bosch: Die Bundeskanzlerfee


Komposition: Mike Herting

Regie: Petra Feldhoff

Wie wäre das: morgens aufzuwachen und Bundeskanzler zu sein? "Es war schon komisch. Neben meinem Bett lag mein Notizbuch. Ich schlug es auf. Es war voller Termine. Wie schrecklich - gar keine Zeit zum Spielen! Schnell zog ich mich an. Aber ich fand keine Jeans und auch kein T-Shirt. Der Schrank war voller Anzüge, Hemden und Krawatten. Wie entsetzlich! Ich hasse solche Klamotten!" So beginnt eine Geschichte für den Benefiz-Schreibwettbewerb von WDR und DeutschlandRadio Berlin. Oder erst mal ordentlich Nutellabrötchen futtern, dachte sich eines der Kinder, das sich vorstellte, Deutschland zu regieren. Grundschüler der 3. und 4. Klassen haben ihre Gedanken und Träume zu Papier gebracht. Herausgekommen sind sehr überraschende Kindervorstellungen von unserer Welt. Prominente lesen für Unicef: Einfühlsam interpretieren Ulrich Noethen, Wolfgang Stumph, Dieter Pfaff, Matthias Habich, Ingolf Lück, Hella von Sinnen und viele andere die 15 ausgewählten Siegertexte.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Wolfgang Stumph
Hella von Sinnen
Dieter Pfaff
Hermann Lause
Rosemarie Fendel
Matthias Habich
Maren Kroymann
Ingolf Lück
Christian Redl
Ulrich Noethen


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2004


Erstsendung: 17.10.2004 | 47'22


CD-Edition: Der Audio Verlag


Darstellung: