ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Gisela Harkenthal

Das dreigestrichene Gis


Komposition: Herwart Höpfner

Dramaturgie: Gisela Pankratz

Regie: Ingeborg Milster

Das dreimal schwarzgestrichene Gis verlässt die Geige des Musiker-Papas, um mit Tom in den Tierpark zu fahren. Was das an Verwirrungen, Abenteuer und Komplikationen mit sich bringt, erleben wir in dieser fantasievollen Funkerzählung. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gina PresgottGis
Klaus PiontekVater
N. N.


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1965


Erstsendung: 27.12.1965 | 33'05


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: