ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Hans-Ulrich Lüdemann

Ataman Kolja


Dramaturgie: Hans Bräunlich

Regie: Walter Niklaus

Sowjetunion 1920. Noch tobt der Bürgerkrieg, noch sind die Feinde der jungen Sowjetmacht mit allen Kräften bemüht, ihr zu schaden. In diesen Tagen wird das Schicksal des verwahrlosten und anarchistisch handelnden Jungen Kolja, sein Erziehungsprozess an der Seite des bewusst lebenden Milizionärs Makar beispielgebend für die weitere Entwicklung der Menschengemeinschaft im Sozialismus. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1967


Erstsendung: 08.11.1967 | 44'02


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: