ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Benno Meyer-Wehlack

An der Bordsteinkante


Dramaturgie: Hans Burkhard Schlichting

Regie: Robert Schoen

An der Bordsteinkante einer vielbefahrenen Straße steht ein alter Mann und versucht vergeblich auf die andere Seite an den Fluss zu kommen, der dort vorüberzieht. Bald steht ein Krüppel vor dem selben Problem. Ein Junge mit Fahrrad hält inne und lässt sich von beiden in ein Gespräch verwickeln - auch seine daherstöckelnde ältere Schwester, die ebenso von der imaginären Welt des Gesprächs eingefangen wird, das sich hier entspinnt. Wie eine Gegenwelt zu dem Abbruchviertel hinter ihnen kommt dem Alten die Erinnerung an die konturenreichen Bilder von Pirosmani, des malenden georgischen Bauernsohns, der den Kaukasus als Eisenbahner bereiste und als Ladenschildermaler in der Boheme von Tiflis verschwand. Sein Nachleben in Bildern fasziniert die jungen Passanten nicht weniger als die anderen, die am Rand ihrer Lebensbahn stehen.

Benno Meyer-Wehlack, geboren 1928 in Stettin, wuchs in Kiel, Hiddensee und Berlin auf, war von 1959 bis 1961 Fernsehspieldramaturg beim SWF, von 1963 bis 1967 beim SFB und lebt seitdem als freier Schriftsteller in Berlin. Er ist Mitglied des PEN und der Akademie der Künste. Zu seinem Werk gehören Erzählprosa, Fernsehspiele und zahlreiche Hörspiele.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst BollmannDer Alte
Michael HabeckDer Krüppel
Lars RudolphDer Junge
Jule BöweDie Schwester
Oliver StokowskiSprecher


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2006


Erstsendung: 08.06.2006 | 35'10


Darstellung: